Klassenlehrerin:    Frau Thönneßen

Schülerzahl: 25

Inklusionsklasse: Ja

Schuljahr 2019/20

Schuljahr 2019/20

Schuljahr 2019/20

Schuljahr 2019/20

 

Wir sind die Walklasse 4b. Wilma, der Wal ist unser Klassentier.
 

Sportunterricht in der 3b (Sommer 2022):


Corona hielt uns nicht davon ab im Sportunterricht alles zu geben! Hier könnt ihr uns mal richtig in Action sehen. Akrobatik hat riesen Spaß gemacht, erst haben wir mit kleinen und leichteren Figuren angefangen und dann…    

… haben wir uns viiiiel größere Figuren getraut! Körperspannung und Teamwork waren hier sehr wichtig, aber nach etwas Übung hat es super geklappt

Karneval 2022:
Auch Karneval konnten wir endlich wieder ausgelassen feiern! Wir haben uns verkleidet, ein riesiges Buffet aufgebaut, getanzt, genascht, Schokokuss- Wettessen gespielt, gesungen, eine Kostümshow veranstaltet….einfach GEFEIERT. Es war einfach eine tolle Stimmung.

Unsere Klassenfahrt in Bad Münstereifel
Wir alle waren sehr aufgeregt als es endlich auf unsere erste Klassenfahrt ging. Die Fahrt dauerte etwa eine Stunde, dann war es so weit. Mit unserem Gepäck ging es auf unsere Zimmer. Wir bezogen unsere Betten und richteten uns ein. Viel Zeit blieb allerdings nicht, denn dann ging es schon mit dem ersten Programm los. Unser Ranger zeigte uns wie man Feuerschalen selber brennt. Das war ganz schön spannend und auch ganz schön heiß. Mit viel Geduld und viel „Puste“ waren wir am Ende nicht nur super schmuddelig, sondern auch sehr stolz auf unsere Holzschalen:

Nach der ersten aufregenden und kurzen Nacht ging es wieder mit Aktion weiter. Diesmal machten wir eine Wanderung durch den Wald. Wir mussten Hügel hoch und runter klettern, wir lernten Pflanzen kennen und erfuhren welche wir essen dürfen. Am Ende zeigte uns unser Ranger sogar wie man sich eine eigene „Schlafhütte“ nur aus Material aus dem Wald bauen kann. Super motiviert legten wir los. Schaut mal was wir da geschafft haben:

Nachdem wir alles wieder abgebaut hatten, wir haben nämlich gelernt, dass man den Wald wieder so verlassen soll, sodass sich die Tiere auch wieder wohl fühlen, ging es wieder zurück zu der Jugendherberge. Mit unserem großen Hunger verspeisten wir das Mittagessen und gönnten uns einen leckeren Nachtisch. Dann durften wir spielen. Aber damit nicht genug, später ging es auf eine große Wiese. Dort spielten wir Schwedenschach und durften mit Pfeil und Bogen schießen! Gar nicht so einfach, aber es hat richtig Spaß gemacht.


Als Überraschung ging es dann sogar noch auf eine Nachtwanderung. Mitten im Wald mussten wir mit verbundenen Augen an einem Seil entlang gehen. Wir mussten also mit unseren Händen und Füßen „sehen“, aufregend! Während es immer dunkler wurde, wanderten wir immer tiefer in den Wald, sahen Fledermäuse und lauschten den Waldgeräuschen. Als wir endlich wieder am Haus ankamen, waren wir einfach nur noch platt, die Lehrer haben wir trotzdem noch etwas wach gehalten .


Am nächsten Tag frühstückten wir noch gemeinsam und mussten dann auch schon wieder packen, denn der Bus wartete schon auf uns um uns zurück zu unseren Familien zu bringen. Es war eine tolle Klassenfahrt!!!

Sponsorenlauf 2022:

Musikunterricht zum Thema Instrumente im Orchester: